Die neue EU-Drohnenverordnung

Mit der Anwendung der EU-Drohnenverordnungen ab dem 31.12.2020 wird es in Deutschland nicht mehr nur einen einzigen Kenntnisnachweis geben. Diese Qualifikation war nach bisherigem deutschem Recht für den Betrieb aller Drohnen über 2kg verpflichtend. Die neue Landschaft der EU-Drohnenführerscheine ist nun etwas komplizierter, aber deutlich gerechter und beinhaltet auch risikobasierte Ansatzpunkte.

Wir haben die wichtigsten Fakten der EU Drohnenverordnung für Sie zusammengefasst. Laden Sie hierfür einfach das untenstehende PDF Formular runter. Stand: 01/2021

Auf dem Laufenden bleiben

Tragen Sie sich in das unten stehende Formular ein und Sie erhalten von uns Updates und weitere Informationen zum neuen EU-Kompetenznachweis in Form eines Newsletters. 

*Daten werden nur zur Kommunikation hinsichtlich des neuen EU Kompetenznachweises verwendet und können jederzeit auf Antrag gelöscht werden. Die Daten werden unseren E-Mail Versandservice Mailchimp weitergeleitet, aber nicht an weitere Dritte. Bei MailChimp handelt es sich um ein Angebot der The Rocket Science Group, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA (kurz: “Rocket”). Die bei der Registrierung gespeicherten Daten werden an Rocket übermittelt und von Rocket gespeichert. An andere Dritte werden die Daten, die bei der Registrierung eingegeben werden, nicht übermittelt. Der sogenannte Newsletter enthält Informationen rund um den neuen EU-Kompetenznachweis und andere Informationen zum Thema Drohnen. Weitere Informationen gibt es auch hier.